Prüfungscoaching

"Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten."

Mark Twain

 

Glaube nicht länger an Märchen! Wie zum Beispiel die Geschichte vom hohen Eisengehalt im Spinat... ein Tippfehler hat dafür gesorgt, dass wir Jahrzehnte geglaubt haben Spinat hätte ein vielfaches mehr Eisen als viele andere Lebensmittel, sogar Schokolade hat mehr Eisen!

 

So ähnlich ist es auch mit der alten Überlieferung, dass es normal, ja geradezu unabdingbar ist, nervös, aufgeregt und "lampenfiebrig" zu sein vor einer Rede, einem Vortrag oder einer Präsentation. Es geht auch anders: konzentriert, locker und mit Vorfreude. Prüfungscoaching, eine Investition, die sich lohnt!

 

Hier findest du einige Beispiele dafür, in welchen Situationen Coaching für dich nützlich ist.

 

  • Dir schlottern heute schon die Knie vor der nächsten Präsentation.
  • Du hast schlaflose Nächte vor einer wichtigen Prüfung.
  • Du würdest Dich gern auf einen neuen Job bewerben, hasst oder fürchtest aber, Vorstellungsgespräche
  • Ihr Kind ist gut in der Schule, "verhaut" aber oft die Klassenarbeiten.
  • Du möchtest "glänzen" bei der nächsten Rede auf der Familienfeier.
  • Du möchtest gern auf andere zugehen, traust dich aber nicht.

 

Coaching ersetzt nicht das Lernen und die inhaltliche Vorbereitung für eine Prüfung. Allerdings lassen sich auch Lernblockaden durch Coaching auflösen.

Liebe Eltern,


kennen Sie das? 

Ihr Kind kommt unglücklich, frustriert aus der Schule. Sie üben zu Hause mit Ihrem Kind, das ist Stress pur und nach etlichen Stunden häuslichen üben, ist die Note nach der nächsten Klassenarbeit ist eine Enttäuschung. Wissen, das abzurufen zu Hause ganz selbstverständlich ist, ist während des Tests wie weg geblasen. Danach ist es wieder da, nur leider steht dies nicht im Zeugnis.  

Sie hatte früher ein ähnliches Problem in der Schule, wie Ihr Kind und vielleicht kennen Sie das heute noch. Zum Beispiel vor Menschen zu sprechen. 

Eine besondere Herausforderung... Für alle Schüler von Privatschulen, wie zum Beispiel Waldorfschulen, Rudolf-Steiner-Schulen,  Montessorischulen, Brecht Schule und andere wie die International School of Hamburg. 

Die besondere Herausforderung ist, das für die Abschlussprüfungen keine Vornoten berücksichtigt werden d.h. für die Schüler bedeutet diese staatliche Abschlussprüfung die Entscheidung über die weiteren Möglichkeiten und Chancen. Was für ein Stress, diesen Druck auszuhalten alles auf eine Karte setzen zu müssen. 

Ich treffe heute viele Erwachsene, die, wenn ich von meiner Arbeit als "Prüfungscoach"  erzähle, sagen "Dich (oder Sie) hätte ich damals gebraucht..." damals bei der Gesellenprüfung, bei der mündlichen Prüfung, beim Abitur, der Führerscheinprüfung im Examen. Dann wäre es besser gelaufen und so weiter!

Coaching ist die Chance, die Lösung gegen Prüfungsangst und Prüfungsstress, hin zum Prüfungsglück! Die Resultate sprechen für sich! 

Der erste Schritt ist die Bestandsaufnahme. Was genau ist das Thema? Woher, seit wann, wann nicht? Coaching, Tipps, Tricks, Beratung und Motivation führen zum gewünschten Ergebnis.

Der richtige Schritt treten Sie in Kontakt.